Das Ensemble

Hammer Blech ist ein klassisches Blechbläserdezett aus dem westfälischen Hamm. Inspiriert wurde es durch große Vorbilder wie German Brass oder das Philip Jones Brass Ensemble.

Seit der Gründung im Jahr 2006 erarbeitet Hammer Blech jährlich ein abendfüllendes Konzertprogramm, das traditionell beim »Hammer Konzert« und zusätzlich an anderen Orten im In- und Umland aufgeführt wird. Neben den zahlreichen Auftritten in Westfalen führten Konzertreisen das Ensemble unter anderem nach Köln, Bremen, Viernheim und Barby. Darüber hinaus gehört ein Weihnachtskonzert genauso in den Jahresplan wie kleinere Auftritte – zum Beispiel mit Chören oder in Gottesdiensten.

Organisation

Hammer Blech ist von keiner Institution abhängig. Als gemeinnütziger eingetragener Verein hat Hammer Blech die selbstlose Förderung von Kunst und Kultur zum Zweck. Alle neben dem aktiven Musizieren noch vielfältig anfallenden Aufgaben – beispielsweise Probengestaltung, Konzertorganisation, Einstudierung des Programms oder Kassenführung – werden von den Mitgliedern selbst wahrgenommen und organisiert. Dabei sind alle Mitglieder von Hammer Blech stets ehrenamtlich tätig. Alle vom Verein durch Spenden und Konzerte erzielten Einnahmen fließen unmittelbar wieder gemeinnützigen Zwecken zu.

Repertoire

Vielseitigkeit und das Experimentieren mit verschiedenen musikalischen Genres sind den Mitgliedern von Hammer Blech besonders wichtig. Die Konzerte haben daher immer das Ziel, ein breites musikalisches Spektrum darzustellen: Klassik trifft auf Filmmusik und Jazz begegnet Opernwerken. Einen Teil des Konzertprogramms lässt sich das Ensemble durch seine Haus- und Hofarrangeure eigens auf den Leib schneidern.